KULINARIK

1 BURG. 

2 RESTAURANTS.

Kulinarische Leckerbissen auf Haubenniveau im „Das Kilger“ und eine ehrlich-nachhaltige Küche im Restaurant „Alpinum“ verwöhnen Sie und Ihre Gäste gleichermaßen. Tauchen Sie ein in die kulinarische Welt der Stromburg und verwöhnen Sie Herz und Magen mit köstlichen Gerichten. „Bitte Platz nehmen“ heißt es auf unserer großzügigen Terrasse mit weitläufigen Ausblick auf die Region. Auch der Eventsaal mit dem dazugehörigen Burghof lässt jeden besonderen Anlass zu einem unvergesslichen Ereignis werden.

Neuer Genuss zwischen den alten Mauern.

Vieles, was in den Restaurants auf die Teller kommt, stammt überwiegend aus den eigenen Unternehmen.  In Brandenburg wurden mehrere tausend Bisons, Wasserbüffel, Rothirsche und Rinder angesiedelt. Auch Biogemüse wird dort angebaut. Darüber hinaus hat die Marke Kilger mehrere Weingüter in der Steiermark. Höchste Qualität, Nachhaltigkeit in der Produktion und der Verzicht auf Zusatzstoffe sind absoluter Standard.

Nachhaltiger Genuss aus eigener Produktion. Vom Wein bis zum Steak.

FINE DINE
"DAS KILGER"

FINE DINE IN HÖCHSTER LAGE

Der neue Treffpunkt für Genießer. Als neuer Küchenchef wurde der 25jährige Celino Waldner verpflichtet. Waldners Kreationen werden die Gäste im neu eingerichtet Feinschmeckerrestaurant erleben, das 30 Personen Platz bietet.

Öffnungszeiten „Das Kilger“:

Donnerstag – Montag 18:00 – 23:00 UHR

ALPINUM

MODERN, EHRLICH UND ALPENLÄNDISCH

In der Turmstube, die 40 Personen Platz bietet, bietet das „Alpinum“ eine hochwertige und zugleich bodenständige Küche, für die niemand Geringeres als der ehemalige Burgherr Johann Lafer zuständig ist. Zusammen mit Chefkoch Toni Eggert entwickelten sie ein neues Gastrokonzept. 

Öffnungszeiten „Alpinum“:

Reservierung erforderlich.

Donnerstag – Montag 18:00 – 23:00 UHR

Samstag & Sonntag: 12:00 – 15:00 UHR